Erstellung eines Notfallplans

Trotz Absturzsicherung kann es manchmal zu Unfällen und Abstürzen kommen. Auch für solche Fälle sollten Sie unbedingt ausreichend vorbereitet sein!

Wussten Sie zum Beispiel, dass ein Arbeiter innerhalb von 20 Minuten gerettet werden muss, um schwere Folgeschäden zu vermeiden. Hier muss es schnell gehen. Die richtigen Rettungsschritte müssen in einem Notfallplan festgelegt sein, um verunglückte Personen fachgerecht bergen zu können. Darüber hinaus wird die Verletzungsgefahr der rettenden Personen erheblich verringert, da diese genau weiß, wie sie sich zu verhalten hat.

Als Experten für Absturzsicherung haben wir uns natürlich auch mit diesem Thema befasst. Gerne helfen wir Ihnen dabei, einen Plan für solche Notfälle zu erstellen. Nicht zuletzt, weil dieser durch das Arbeitsschutzgesetz vorgeschrieben ist, sondern auch um Sie auf alle Fälle vorzubereiten und die korrekte Rettung Ihrer Kollegen zu ermöglichen.

Kontaktieren Sie uns einfach, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kommentare sind geschlossen