Mobile Anschlagpunkte

Mobile Anschlagpunkte sind Sicherungseinrichtungen, die nicht dauerhaft an einem Einsatzort verbleiben, sondern jederzeit flexibel installiert werden können. Dadurch sind sie vielseitig einsetzbar und lassen sich bequem an der entsprechenden Arbeitsstelle verwenden.

Da es jedoch viele verschiedene Arbeitsstellen und damit verbundene Risiken gibt, sind auch mobile Anschlagpunkte in zahlreichen Ausführungen erhältlich und nur an den dafür vorgesehenen Stellen zu verwenden.

Wir bieten Ihnen speziell für Ihren Einsatzzweck die perfekte mobile Absturzsicherung. Um Ihnen einen ersten Überblick zu ermöglichen, sind im Folgenden verschiedene Einsatzszenarien für unterschiedliche mobile Anschlagpunkte aufgeführt:


Trägeranker

Die beweglichen Konstruktionen, verwendet man hauptsächlich zur Sicherung an Stahlträgern. Durch ihre klemmenartige Form passen sie perfekt an die meisten herkömmlichen Stahlträgerformen. Die benötigte Größe kann man bequem von Hand einstellen.

Maximal eine Person kann sich mit ihrer Persönlichen Schutzausrüstung am Trägeranker sichern. Dieser bewegt sich dank eingebauter Rollen am Stahlträger entlang und folgt dem Benutzer automatisch. Das ermöglicht ein sicheres Arbeiten bei maximaler horizontaler Mobilität.

Die Konstruktion lässt sich schnell montieren und wieder abnehmen. Sie eignet sich zur Montage am Boden, seitlich oder als Über-Kopf System. Somit eignen sich die Systeme für alle Bereiche, in denen große Bewegungsfreiheit gefragt ist. Verwendung finden sie aber vor allen Dingen im Stahlbau.



MOBI

MOBI ist ein mobiler Anschlagpunkt zur Verwendung an Lichtkuppeln. Das grobmaschige Netz dient zum einen als Durchsturzsicherung und kann darüber hinaus auch als temporäre Anschlageinrichtung verwendet werden.

Mit Hilfe eines Spanngurts befestigt man das Netz an der Lichtkuppel, ohne die Oberfläche des Daches oder der Kuppel zu beschädigen. Der Gurt dient gleichzeitig als zusätzlicher Einzelanschlagpunkt für den Benutzer.

Die Konstruktion lässt sich dank integrierter Haltegriffe schnell und einfach montieren und eignet sich somit hervorragend zur vorrübergehenden Verwendung.

MOBI ist in verschiedenen Größen erhältlich. Alle Ausführungen sind selbstverständlich nach den aktuellen Normen geprüft und zertifiziert: EN 1263-1 und  EN 795:2012 Typ B.

Neben der temporären Lichtkuppelsicherung führen wir unter anderem auch diverse fest installierte Lichtkuppelumwehrungen – zur permanenten Absicherung. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


weiter zur Türtraverse >>

Kommentare sind geschlossen