Handgeländer

Alle von uns verwendeten Geländersysteme erfüllen sämtliche Anforderungen der Gleichstellungsgesetze, wie beispielsweise das BGG (Behindertengleichstellungsgesetz). Behindertengerechte Zugänge lassen sich damit also problemlos einrichten und auch Treppen- und Rampenaufgängen kann man auf diese Weise absichern.


Die Einzelkomponenten des Geländers sind zum Zusammenstecken oder Auflegen erhältlich. Schweißarbeiten oder Spezialwerkzeuge sind somit überflüssig.
Dementsprechend einfach lässt sich das Geländer ausrichten und nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Es kann also eine vollständige Eingliederung in schon vorhandene Konstruktionen erfolgen. Das ist vor allem für eventuelle Sanierungs- oder Erweiterungsarbeiten von Bedeutung.


Dank der Rohrverbinder ist eine versatzlose Verbindung der Komponenten möglich. Das ermöglicht einen geschmeidigen und benutzerfreundlichen Handlauf. 



weiter zu Schutzpfosten >>

Kommentare sind geschlossen