Aluminiumgeländer

Das vielseitige Aluminiumgeländer von Solid-C beeindruckt vor allem durch seine hohe Anpassungsfähigkeit. Durch seine Modularität lässt sich das System kinderleicht für verschiedene Dächer und Kundenwünsche ausrichten. Das vereint zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und ein hohes Maß an Individualität in einem einzigen Geländer.

Die Variante für Flachdächer ist durchdringungsfrei und mit Hilfe von Gegengewichtsauslegern selbsttragend. Das begünstigt eine besonders schnelle und einfache Montage, somit ist das Geländer äußerst kosteneffizient.

Außerdem erfüllt es die Anforderungen der DIN EN 14122-3 und NF E 85-015 Normen.


Um das Geländer an einer Attika (Abschlusswand) des Daches anzubringen, gibt es zahlreiche spezielle Halterungen. Diese werden entweder oberhalb, seitlich oder unterhalb der Attika angebracht.

Bei Trapezblechkonstruktionen benutzt man eine Sockelplatte als Verbindung von System und Dach. Die Platte wird mit Hilfe von Schrauben fixiert. Zusätzlich sind die Stützen des Systems verstellbar.

Für den Fall, dass es nicht dauerhaft zu sehen sein soll, gibt es auch eine klappbare Variante des Aluminiumgeländers. Bei Bedarf kann man das Geländer kurz vor Arbeitsbeginn einfach aufklappen. Ansonsten bleibt es unauffällig hinter der Attika versteckt und ist, von unten aus nicht zu sehen.

Alle Variationen bestechen durch ihre hohe Korrosionsfestigkeit, aufgrund des langlebigen Aluminiums. Somit sind sie eine gute Lösung für die zuverlässigen Sicherung von Absturzbereichen unterschiedlichster Art.


Steckbrief

Material:Aluminium
PVC
Zertifikat:Konformitätserklärung nach
DIN EN ISO 14122-3 & NF E 85-015
Spannweite:max. 1,5 mEinsatzgebiet:Flachdächer, Attika, Trapezblechdächer
Rohrdurchmesser:35 mmMontageart:durchdringungsfrei/ nicht durchdringungsfrei
Bedarf:permanente SicherungGewicht:25 kg pro Plastikgewicht

 Downloads

Produktbroschüre Aluminiumgeländer
Konformitätserklärung EN ISO 14122-3 und NF E 85-015

Kommentare sind geschlossen